Begegnungsstätte in der Moschee Marxloh

Begegnungsstätte in der Moschee Marxloh

Öffentliche Begegnungsstätte

Integration einer öffentlichen Begegnungstätte in den Neubau der Moschee: Bildung, insbesondere von Frauen; Veranstaltungsort, Ort der Begegnung; Bistro/Gastronomie

Marxloh ist Stadtteil der “Sozialen Stadt in NRW”

Träger der Begegnungsstätte: DITIB Begegnungsstätte zu Duisburg-Marxloh e.V. begleitet durch einen Beirat mit Stadtteilvertretern, Kirchen, Zentrum für Türkeistudien, Entwicklungsgesellschaft Duisburg (EGDU)

Investtionskosten: ca. 2,4 Mio. Euro (Begegnungsstätte)

Ausstattung und Anschub: 900.000 Euro (Begegnungsstätte)

Förderung aus Mitteln des EU-Ziel-2-Programms/Soziale Stadt NRW

bauliche Fertigstellung: Oktober 2008
Betrieblicher Aufbau: seit 2005, parallel zum Bauen

Weitere Informationen
www.ditib-du.de
www.soziale-stadt.nrw.de
www.eg-du.de