Hell-GA, Düsseldorf-Garath

Stadtteilzentrum

  • Umnutzung des Gemeindehauses der Evangelischen Kirche
  • Aufbau eines Stadtteil-, Familien- und Freiwilligenzentrums in einer Großsiedlung der 70er Jahre
  • Kooperation des Vereins mit der Kirchengemeinde, Stadt, Wohnungsunternehmen und lokaler Wirtschaft sowie Vereinen, Gruppen, Einrichtungen des Stadtteils
  • Trägerschaft bei einem Verein, Aufbau eines sozial-gemeinnützigen Unternehmens

Bauzeit: 2007
Betrieb: laufend im Provisorium, Vollbetrieb ab 2008

Investitions- und Anschubkosten: 900.000 €
Städtebauförderung (“Initiative ergreifen”) und Eigenanteile über Projektträger und Stadt

Weitere Informationen
www.hell-ga.de